Ihr CGM TURBOMED Partner aus Rostock

CGM TURBOMED - Finden Sie die passende Lösung für Ihre Praxis.

CGM TURBOMED erhalten Sie in vier innovativ kompakten Editionen. Die Praxissoftware unterstützt Sie ideal bei allen Aufgaben des Praxisalltages und liefert Ihnen verlässliche Informationen.

CGM TURBOMED ermöglicht Ihnen ein effizientes digitales Praxismanagement, bei dem die vollständigen Prozesse der Arztpraxis bedacht und in einer intuitiven Arztsoftware zusammengefügt wurden. Dank der Komplettlösung von CGM TURBOMED müssen Sie nie wieder einzelnen Module, Programme oder Lösungen für Ihren Praxisbetrieb zusammenstellen.

Bereits die START-Edition von CGM TURBOMED ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Einstieg sowie ein unkompliziertes Arbeiten. Mit dem Einsteigerpaket der Praxissoftware CGM TURBOMED erhalten Sie alle erforderlichen Funktionen und Komponenten für Ihr Praxismanagement, einer effizienten und fehlerfreien Dokumentation sowie einer zertifizierten KV-Abrechnung.

Eine Erweiterung auf eine höhere Edition CGM TURBOMED - BASIS, PRO oder PREMIUM ist unproblematisch möglich. Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gern, über die vielfältigen Ergänzungsmöglichkeiten.

 

LOKI® – Ihr kompetenter CGM TURBOMED Servicepartner aus Rostock

Die LOKI® Computer und Software Vertriebs GmbH ist Ihr kompetenter CGM TURBOMED Servicepartner für die intuitive Praxissoftware in Rostock. Wir beraten Sie gern bei der Auswahl eines passenden CGM TURBOMED Pakets, entsprechend Ihren Anforderungen und Bedürfnissen in der Arztpraxis. Alle Informationen zum CGM TURBOMED Angebot und aktuelle Neuigkeiten finden Sie bei uns.

Aktuelles von CGM TURBOMED

Der digital vorinformierte Patient: Auswirkungen auf ärztliche Berufsbilder 16.11.2021

22.11.2021

Ganz selbstverständlich generieren immer mehr Menschen eigene Gesundheitsdaten und lassen diese mittels digitalen Tools und Programmen auswerten. Diese Vorinformationen bringen sie mit zum Arztbesuch. Was bedeutet dies aktuell und künftig für die Behandelnden?

mehr Infos

Software für einen erfolgreichen Start in die eigene Praxis 15.11.2021

22.11.2021

Neue G3-Softwaregeneration CGM TURBOMED NOVA kündigt sich an. Gerade Ärzt:innen, die eine Praxisneugründung oder Praxisübernahme planen, sollten Wert darauf legen, dass ihre Praxis für die weitere Digitalisierung des Gesundheitswesens vorbereitet ist. Nur mit der richtigen Hard- und Software können neue digitale Anwendungen die tägliche Arbeit in der Praxis bestmöglich unterstützen.

mehr Infos

Bald verfügbar: CGM-Podcast zur MEDICA 04.11.2021

22.11.2021

Unter dem diesjährigen MEDICA-Motto „Bedarfe erkennen – Chancen ergreifen“ möchten wir Ihnen alle Möglichkeiten an die Hand geben, der Digitalisierung Ihrer Praxis Flügel zu verleihen.

mehr Infos

Warum Digitalisierung im Gesundheitswesen wichtig ist 28.10.2021

22.11.2021

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist wichtig, um relevante Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung zu haben und nutzen zu können. Dadurch kann menschliches Leben verbessert, verlängert und sogar gerettet werden. Zehn Beispiele verdeutlichen die Relevanz digitaler Unterstützung in der Medizin. Von AMTS, DiGA, TI und Videosprechstunde bis hin zu Künstlicher Intelligenz, Quantencomputing, Algorithmen und Robotik.

mehr Infos

Telematikinfrastruktur – Notfalldaten zur rechten Zeit am rechten Ort 26.10.2021

22.11.2021

Ein medizinischer Notfall kommt plötzlich und unvorbereitet. Dann die entscheidenden medizinischen Daten zur Hand zu haben, kann Leben retten. Diagnosen, Medikation, Allergien: Diese Informationen können nicht nur in akuter Not entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung sein. Bei Urlaubsvertretung oder Patientenneuaufnahme sind sie ebenfalls relevant.

mehr Infos

Digitale Gesundheitsanwendung – Ängste bei Panikstörung reduzieren 21.10.2021

22.11.2021

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) dürfen seit einem Jahr verordnet werden. Bereits im ersten Jahr wurden rund 45.000 DiGA verordnet, so eine Hochrechnung von Handelsblatt Inside. Die „Apps auf Rezept“ helfen in verschiedensten Bereichen, Lebensqualität zurückzugewinnen oder zu verbessern.

mehr Infos

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie hilfreiche Videoanleitungen 08.09.2021

22.11.2021

Ob gesetzliche Neuerungen oder Tipps & Tricks im Umgang mit CGM TURBOMED – statt den klassischen Kundendienst zu kontaktieren, nutzen unsere Anwender auch immer öfter unsere Social Media-Kanäle, um sich zu informieren. Dafür gibt es auch gute Gründe: sie sind kostenfrei, jederzeit verfügbar und von überall erreichbar.

mehr Infos

ePA-Abrechnung: 10 Euro für Erstbefüllung - 1,67 Euro für Unterstützungsleistungen 01.10.2021

22.11.2021

Seit September stehen die Details für die Abrechnung der elektronischen Patientenakte (ePA) fest. Sie gelten rückwirkend zum 1. Januar und regeln die Vergütung der Erstbefüllung sowie anschließender Unterstützungsleistungen.

mehr Infos

Gesundheitsdaten in sicheren (digitalen) Händen: Vertrauen der Menschen wächst 17.09.2021

22.11.2021

Mit dem Verständnis für digitale Anwendungen im Gesundheitswesen ist auch das Vertrauen in den Datenschutz gewachsen. Vor allem ihrem Hausarzt würde die Mehrheit der Menschen laut einer unabhängigen Studie ihre Daten ohne Bedenken überlassen.

mehr Infos

Ärzt:innen erhalten Bestnoten 07.09.2021

22.11.2021

Studie zeigt: Patient:innen haben großes Vertrauen: 90 % der Bürger:innen, die 2021 durch die Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung* befragt wurden, bewerten das Vertrauensverhältnis zur zuletzt besuchten Ärztin beziehungsweise dem zuletzt besuchten Arzt als gut (40 %), die Mehrheit sogar als sehr gut (50 %).

mehr Infos

Digitalisierung: 6 Empfehlungen für Ärzte 18.08.2021

22.11.2021

Software für Ärzte, Telematikinfrastruktur und Digitale Gesundheitsanwendungen: Das Gesundheitswesen in Deutschland wird zunehmend digital. Durch die Corona-Pandemie wurde die Digitalisierung im medizinischen Bereich bereits deutlich beschleunigt. Auch aufseiten der Patienten werden digitale Angebote immer beliebter.

mehr Infos

Medizinische Dokumentation – so wie verlangt, aber bitte sicher und effizient. 11.08.2021

22.11.2021

Die Archivierung in der Arztpraxis ist längst keine Kür mehr. Als behandelnde Ärztin oder behandelnder Arzt sind Sie dazu verpflichtet, über die in Ausübung Ihres Berufes gemachten Feststellungen und getroffenen Maßnahmen die erforderlichen Aufzeichnungen zu machen. Für Sie und Ihr Team bedeutet das...

mehr Infos

Voraussetzung: Ohne KIM keine eAU 05.08.2021

22.11.2021

Alle Akteure im Gesundheitswesen digital, sicher und sektorenübergreifend miteinander vernetzen: Das ist das Ziel des neuen TI-Kommunikationsstandards KIM (Kommunikation im Medizinwesen). Bald wird eine Mehrwertanwendung der Telematikinfrastruktur (TI) zur Pflicht, die erstmals auf die direkte Verbindung von Praxen und Krankenkassen über KIM setzt: Ab dem 1. Oktober

mehr Infos

eAU und E-Rezept: So geht es mit den TI-Anwendungen weiter 03.08.2021

22.11.2021

Seit dem 1. Juli müssen alle Ärztinnen und Ärzte über die notwendigen Komponenten zum Lesen und Befüllen der elektronischen Patientenakte (ePA) verfügen oder diese zumindest bestellt haben. Weitere digitale Mehrwertanwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) stehen schon in den Startlöchern. Das Ziel: Alle Beteiligten sektorübergreifend digital vernetzen. Wir geben einen Überblick, wie es mit den TI-Anwendungen weitergeht.

mehr Infos

Ab Oktober Pflicht: Jetzt elektronischen Heilberufsausweis beantragen 07.07.2021

22.11.2021

Um ärztliche Leistungen in Anspruch zu nehmen, ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für Patienten längst Pflicht. Nun gewinnt auch der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) an Bedeutung. Denn ohne ihn geht für Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Apotheker im Alltag zukünftig (fast) nichts mehr.

mehr Infos

Terminvereinbarung für Covid-19-Impfungen in der Praxis optimieren 30.06.2021

22.11.2021

In den vergangenen Wochen wurde das Impftempo in Deutschland unter anderem durch den Einstieg niedergelassener Ärzte in die nationale Impfkampagne spürbar beschleunigt. Das zu erwartende erhöhte Aufkommen von Terminanfragen bedeutet für Arztpraxen aber auch Herausforderungen:

mehr Infos

Jetzt verfügbar: COVID-19 Impf- und Genesenenzertifikat 14.06.2021

22.11.2021

Bis Ende Juni soll ein europaweiter digitaler Impfnachweis eingeführt werden. Dieser soll vollständig Geimpften den Besuch von Kinos und Restaurants, aber auch das Reisen ermöglichen. Das Vorzeigen des gelben Impfpasses ist dann nicht mehr notwendig. Zukünftig sollen Impfzentren, Arztpraxen und Apotheken das Covid-19-Impfzertifikat ausstellen können. Auch für zuvor an Corona erkrankte Personen wird es dann ein Covid-19-Genesenenzertifikat in digitaler Form geben. Ärzte können diese digitalen Nachweise direkt über die Arztsoftware erzeugen. Das hierfür notwendige Sonderupdate für die Praxissoftware ist für Mitte Juni angekündigt.

mehr Infos

Wie funktioniert die elektronische Patientenakte (ePA) in CGM TURBOMED? 09.06.2021

22.11.2021

Ab 1. Juli 2021 müssen alle Vertragsärzte in der Lage sein, medizinische Informationen in der elektronischen Patientenakte (ePA) lesen und schreiben zu können. Oder anders formuliert: Ab Juli können Ärztinnen und Ärzte von den Mehrwerten der ePA als Herzstück des Gesundheitswesens profitieren und diese Vorteile auch an ihre Patienten weitergeben.

mehr Infos

CGM TURBOMED Anwender-Online-Seminar - Handling von ePA und eAU

04.10.2021

In diesem Online-Seminar geben wir Ihnen nicht nur einen Überblick über den aktuellen Stand der Einführung von TI-Mehrwertanwendungen, sondern zeigen Ihnen auch anhand von Beispielen, wie der Umgang mit ePA und einer eAU im Praxis-Alltag aussehen kann. Zudem zeigen wir Ihnen anhand eines weiteren Beispiels, wie das Signieren mit eHBA bzw. SMC-B im Praxisalltag aussehen kann.

mehr Infos

ePA-Abrechnung: 10 Euro für Erstbefüllung - 1,67 Euro für Unterstützungsleistungen

04.10.2021

Seit September stehen die Details für die Abrechnung der elektronischen Patientenakte (ePA) fest. Sie gelten rückwirkend zum 1. Januar und regeln die Vergütung der Erstbefüllung sowie anschließender Unterstützungsleistungen.

mehr Infos

Gesundheitsdaten in sicheren (digitalen) Händen: Vertrauen der Menschen wächst

04.10.2021

Mit dem Verständnis für digitale Anwendungen im Gesundheitswesen ist auch das Vertrauen in den Datenschutz gewachsen. Vor allem ihrem Hausarzt würde die Mehrheit der Menschen laut einer unabhängigen Studie ihre Daten ohne Bedenken überlassen.

mehr Infos

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie hilfreiche Videoanleitungen

04.10.2021

Ob gesetzliche Neuerungen oder Tipps & Tricks im Umgang mit CGM TURBOMED – statt den klassischen Kundendienst zu kontaktieren, nutzen unsere Anwender auch immer öfter unsere Social Media-Kanäle, um sich zu informieren. Dafür gibt es auch gute Gründe: sie sind kostenfrei, jederzeit verfügbar und von überall erreichbar.

mehr Infos

News rund um CGM TURBOMED

13.09.2021

Alle aktuellen News rund um CGM TURBOMED, erhalten Sie hier

mehr Infos

Ärzt:innen erhalten Bestnoten

13.09.2021

Studie zeigt: Patient:innen haben großes Vertrauen: 90 % der Bürger:innen, die 2021 durch die Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung* befragt wurden, bewerten das Vertrauensverhältnis zur zuletzt besuchten Ärztin beziehungsweise dem zuletzt besuchten Arzt als gut (40 %), die Mehrheit sogar als sehr gut (50 %).

mehr Infos

Digitalisierung: 6 Empfehlungen für Ärzte

13.09.2021

Software für Ärzte, Telematikinfrastruktur und Digitale Gesundheitsanwendungen: Das Gesundheitswesen in Deutschland wird zunehmend digital. Durch die Corona-Pandemie wurde die Digitalisierung im medizinischen Bereich bereits deutlich beschleunigt. Auch aufseiten der Patienten werden digitale Angebote immer beliebter.

mehr Infos

Medizinische Dokumentation – so wie verlangt, aber bitte sicher und effizient.

13.09.2021

Die Archivierung in der Arztpraxis ist längst keine Kür mehr. Als behandelnde Ärztin oder behandelnder Arzt sind Sie dazu verpflichtet, über die in Ausübung Ihres Berufes gemachten Feststellungen und getroffenen Maßnahmen die erforderlichen Aufzeichnungen zu machen. Für Sie und Ihr Team bedeutet das...

mehr Infos

Voraussetzung: Ohne KIM keine eAU

13.09.2021

Alle Akteure im Gesundheitswesen digital, sicher und sektorenübergreifend miteinander vernetzen: Das ist das Ziel des neuen TI-Kommunikationsstandards KIM (Kommunikation im Medizinwesen). Bald wird eine Mehrwertanwendung der Telematikinfrastruktur (TI) zur Pflicht, die erstmals auf die direkte Verbindung von Praxen und Krankenkassen über KIM setzt: Ab dem 1. Oktober

mehr Infos

eAU und E-Rezept: So geht es mit den TI-Anwendungen weiter

13.09.2021

Seit dem 1. Juli müssen alle Ärztinnen und Ärzte über die notwendigen Komponenten zum Lesen und Befüllen der elektronischen Patientenakte (ePA) verfügen oder diese zumindest bestellt haben. Weitere digitale Mehrwertanwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) stehen schon in den Startlöchern. Das Ziel: Alle Beteiligten sektorübergreifend digital vernetzen. Wir geben einen Überblick, wie es mit den TI-Anwendungen weitergeht.

mehr Infos

Ab Oktober Pflicht: Jetzt elektronischen Heilberufsausweis beantragen

13.09.2021

Um ärztliche Leistungen in Anspruch zu nehmen, ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für Patienten längst Pflicht. Nun gewinnt auch der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) an Bedeutung. Denn ohne ihn geht für Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Apotheker im Alltag zukünftig (fast) nichts mehr.

mehr Infos

Terminvereinbarung für Covid-19-Impfungen in der Praxis optimieren

13.09.2021

In den vergangenen Wochen wurde das Impftempo in Deutschland unter anderem durch den Einstieg niedergelassener Ärzte in die nationale Impfkampagne spürbar beschleunigt. Das zu erwartende erhöhte Aufkommen von Terminanfragen bedeutet für Arztpraxen aber auch Herausforderungen:

mehr Infos

Jetzt verfügbar: COVID-19 Impf- und Genesenenzertifikat

13.09.2021

Bis Ende Juni soll ein europaweiter digitaler Impfnachweis eingeführt werden. Dieser soll vollständig Geimpften den Besuch von Kinos und Restaurants, aber auch das Reisen ermöglichen. Das Vorzeigen des gelben Impfpasses ist dann nicht mehr notwendig. Zukünftig sollen Impfzentren, Arztpraxen und Apotheken das Covid-19-Impfzertifikat ausstellen können. Auch für zuvor an Corona erkrankte Personen wird es dann ein Covid-19-Genesenenzertifikat in digitaler Form geben. Ärzte können diese digitalen Nachweise direkt über die Arztsoftware erzeugen. Das hierfür notwendige Sonderupdate für die Praxissoftware ist für Mitte Juni angekündigt.

mehr Infos

Mehr Impfstoffe im Juni: Terminvereinbarung für Covid-19-ImpfungenGenesenenzertifikat in der Praxis optimieren

13.09.2021

n den vergangenen Wochen wurde das Impftempo in Deutschland unter anderem durch den Einstieg niedergelassener Ärzte in die nationale Impfkampagne spürbar beschleunigt. Mit der Aussicht auf deutlich mehr Impfstoffdosen ab Juni ist ein weiterer Lichtblick in der Bewältigung der Pandemie in Sicht. Das zu erwartende erhöhte Aufkommen von Terminanfragen bedeutet für Arztpraxen aber auch Herausforderungen: Die Terminvereinbarung für Covid-19-Impfungen bindet in der Administration viel Arbeitszeit. Mit cleveren Lösungen wie CLICKDOC IMPFTERMIN können Praxisteams bei dieser Aufgabe merklich entlastet werden.

mehr Infos

Anwender-Online-Seminar - Quartalsupdate 21.4.1 - Q4/2021

03.09.2021

Das nächste Quartal steht fast vor der Tür. Auch dieses Mal wollen wir Sie über das CGM TURBOMED Anwender-Online-Seminar - Quartalsupdate 21.4.1 - Q4/2021 informieren und kurz über die neuen Anforderungen, Programmänderungen und umgesetzte Anwender-Wünsche sprechen.

mehr Infos

CGM TURBOMED Anwender-Online-Seminar - Die eAU kommt am 01.10.2021

16.08.2021

n diesem Online-Seminar erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema u. a. wie Sie als Arzt*in sich vorbereiten müssen, um ab dem 01.10.2021 der gesetzlichen Verpflichtung — des eAU-Versandes über den Transportweg KIM an die Krankenkassen — gerecht zu werden. Und wie gewohnt nehmen wir uns dabei auch Zeit für Ihre Fragen.

mehr Infos

Sanktionen abwenden: Jetzt ePA bis zum 30. Juni bestellen!

08.07.2021

Ab dem 1. Juli 2021 müssen alle Kassenärzte dazu in der Lage sein, die elektronische Patientenakte (ePA) ihrer Patienten zu lesen und zu befüllen. Wer bis dahin noch nicht über die entsprechenden Komponenten verfügt oder diese zumindest bestellt hat, muss mit Sanktionen rechnen.

mehr Infos

In Kürze verfügbar: Covid-19 Impf- und Genesenenzertifikat

18.06.2021

Bis Ende Juni soll ein europaweiter digitaler Impfnachweis eingeführt werden. Dieser soll vollständig Geimpften den Besuch von Kinos und Restaurants, aber auch das Reisen ermöglichen. Das Vorzeigen des gelben Impfpasses ist dann nicht mehr notwendig. Zukünftig sollen Impfzentren, Arztpraxen und Apotheken das Covid-19-Impfzertifikat ausstellen können. Auch für zuvor an Corona erkrankte Personen wird es dann ein Covid-19-Genesenenzertifikat in digitaler Form geben. Ärzte können diese digitalen Nachweise direkt über die Arztsoftware erzeugen. Das hierfür notwendige Sonderupdate für die Praxissoftware ist für Mitte Juni angekündigt.

mehr Infos

Wie funktioniert die elektronische Patientenakte (ePA) in CGM TURBOMED?

18.06.2021

Ab 1. Juli 2021 müssen alle Vertragsärzte in der Lage sein, medizinische Informationen in der elektronischen Patientenakte (ePA) lesen und schreiben zu können. Oder anders formuliert: Ab Juli können Ärztinnen und Ärzte von den Mehrwerten der ePA als Herzstück des Gesundheitswesens profitieren und diese Vorteile auch an ihre Patienten weitergeben.

mehr Infos

Mehr Impfstoffe im Juni: Terminvereinbarung für Covid-19-Impfungen in der Praxis optimieren

18.06.2021

n den vergangenen Wochen wurde das Impftempo in Deutschland unter anderem durch den Einstieg niedergelassener Ärzte in die nationale Impfkampagne spürbar beschleunigt. Mit der Aussicht auf deutlich mehr Impfstoffdosen ab Juni ist ein weiterer Lichtblick in der Bewältigung der Pandemie in Sicht. Das zu erwartende erhöhte Aufkommen von Terminanfragen bedeutet für Arztpraxen aber auch Herausforderungen: Die Terminvereinbarung für Covid-19-Impfungen bindet in der Administration viel Arbeitszeit. Mit cleveren Lösungen wie CLICKDOC IMPFTERMIN können Praxisteams bei dieser Aufgabe merklich entlastet werden.

mehr Infos

Die ePA mit CGM TURBOMED: Technische Voraussetzungen und notwendige Komponenten

18.06.2021

Das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) war nur der erste Schritt. Mit dem E-Health-Upgrade des Konnektors folgten Mitte 2020 die ersten medizinischen Mehrwertanwendungen Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) und der neue Kommunikationsstandard Kommunikation im Medizinwesen (KIM). Der Nutzen der Telematikinfrastruktur (TI) für Ärzte und Patienten erreicht nun eine weitere wichtige Stufe. Schon ab dem 1. Juli 2021 wird die elektronische Patientenakte (ePA) zur Praxisrealität.

mehr Infos

Atteste für Impfungen: Neue Vorlage in CGM TURBOMED reduziert Arbeitsaufwand

18.06.2021

Patienten mit einer Vorerkrankungen der Priorisierungsstufen zwei und drei (hohe bzw. erhöhte Priorität) benötigen ein ärztliches Attest, um ihren Anspruch auf eine vorrangige Impfung nachweisen zu können. So sieht es die Impfverordnung der Bundesregierung vor. Eine formlose Bescheinigung ist dabei allerdings ausreichend. Diese muss lediglich aussagen, dass eine entsprechende Erkrankung beim Patienten vorliegt.

mehr Infos

ePA-Nachweis für Ihre KV-Abrechnung

18.06.2021

Spätestens zum 1. Juli 2021 müssen Ärzte nachweisen können, dass in der Praxis alle notwendigen technischen Voraussetzungen zur Nutzung der ePA gegeben sind. Doch wie erfolgt dieser Nachweis?

mehr Infos

ImpfDocNE und CGM TURBOMED: Alle Informationen auf einen Blick!

18.06.2021

Um niedergelassene Ärztinnen und Ärzte bei der Covid-19-Impfung zu unterstützen, stellt CGM TURBOMED das Modul ImpfDocNE zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie die Software die Impfmaßnahmen in der Praxis unterstützt. Anwender, die ImpfDocNE bisher noch nicht eingesetzt haben, erhalten hier zudem alle Informationen, von der Installation, über die Freischaltung und zur Nutzung im täglichen Praxisbetrieb.

mehr Infos

CGM TURBOMED-Updates online durchführen und Bäume retten

18.06.2021

Nicht nur die Digitalisierung schreitet voran, auch das Umweltbewusstsein der Deutschen nimmt stetig zu. Einen kleinen Teil dazu können Sie künftig durch den Bezug Ihrer Updates für CGM TURBOMED beitragen. Anstatt Software-Aktualisierungen über den Postweg auf DVD zu erhalten, können Sie diese mit CGM SMART UPDATE direkt in Ihrer Praxissoftware herunterladen und durchführen. Das ist komfortabel für Sie und schont die Umwelt. Denn neben der Einsparung von Papier, Versandmaterial und Transport pachtet CGM TURBOMED für jeden registrierten Kunden einen Quadratmeter Buchen-Urwald in der Eifel.

mehr Infos

Support für Windows 7 endet – was Sie als CGM TURBOMED-Anwender jetzt wissen müssen

18.06.2021

Bereits im vergangenen Jahr hat Microsoft die kostenlosen Updates für Windows 7 eingestellt. Das Betriebssystem ist immer noch weit verbreitet, wird aber zum Sicherheitsrisiko. Wir erklären Ihnen, was Sie spätestens jetzt tun sollten, um die Sicherheit Ihrer Praxis- und Patientendaten nicht unnötig zu gefährden.

mehr Infos

Gekommen, um zu bleiben: Diabetes-Patienten und Diabetologen wünschen sich Videosprechstunden auch nach Corona

18.06.2021

Viele Mediziner haben sie erst in der Pandemie so richtig kennen und schätzen gelernt: Die Videosprechstunde konnte sich seit März 2020 immer mehr als Alternative zum Arztbesuch vor Ort bewähren und die Nachfrage steigt stetig. Gerade in Disziplinen, in denen der Anteil der sprechenden Medizin hoch ist – wie etwa der Diabetologie – sind sich Ärzte wie Patienten einig: Die Videosprechstunde ist kein temporärer Effekt der Corona-Pandemie, sondern wird sich langfristig als Kommunikationskanal etablieren.

mehr Infos

Interview zum Impfmanagement – mit ImpfDocNE alles auf einen Klick

18.06.2021

Seit Anfang April sind niedergelassene Ärzte in die nationale Impfstrategie eingebunden und impfen gegen Corona. Mit der Zulassung eines weiteren Impfstoffs von Johnson & Johnson seit 11.03.2021 könnte die Verfügbarkeit von Impfstoffen in Deutschland schon bald angehoben werden. Bei erhöhtem Impfaufkommen ist die Organisation in der Praxis besonders wichtig – gut, wenn man hierfür gerüstet ist. ImpfDocNE unterstützt Sie optimal beim gesamten Impfmanagement und ist von vielen Ärzten bereits für allgemeine Impfungen erprobt und geschätzt. CGM stellt Ihnen ImpfDocNE bei Bestellung bis zum 30.06.2021 lizenzkostenfrei und für die ersten 3 Monate ohne Softwarepflegegebühr zur Verfügung.

mehr Infos

CGM SMART UPDATE – das kostenlose Download-Verfahren für CGM TURBOMED

18.06.2021

Updates nur mit DVD? Das war einmal. Denn mit CGM SMART UPDATE bieten wir Ihnen eine kostenlose und komfortable Download-Lösung, die alle Updates für CGM TURBOMED regelmäßig, unkompliziert und automatisch in Ihre Praxis bringt – ganz ohne Update-DVD.

mehr Infos

Systemanforderungen und Betriebsempfehlungen für CGM TURBOMED aktualisiert

18.06.2021

Die Vielzahl an gesetzlichen Neuerungen und neue technische Anforderungen durch Betriebssysteme, Virenscanner und andere in der Arztpraxis eingesetzte Software führen dazu, dass auch die Anforderungen an die eingesetzte Hardware für die Anwendung von CGM TURBOMED stetig wachsen.

mehr Infos

CGM TURBOMED Anwender-Online-Seminar- Tipps & Tricks 2021

23.04.2021

Am 21.04.2021 findet um 15:00 Uhr wieder das kostenlose CGM TURBOMED Anwender-Online-Seminar statt. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die neuen Tipps & Tricks für CGM TURBOMED. Zusätzlichen stellen wir Ihnen auch den GHG Praxisdienst mit seiner kostenlosen Software (medizinische Scores, Patienteninformationen, seltene Erkrankungen und Studienfinder beinhaltet) vor.

mehr Infos

Impfmanagement – mit ImpfDocNE alles auf einen Klick

23.04.2021

Ab Mitte April sollen niedergelassene Ärzte in die nationale Impfstrategie eingebunden werden und gegen Corona impfen können. Mit der Zulassung eines weiteren Impfstoffs von Johnson & Johnson seit 11.03.2021 könnte die Verfügbarkeit von Impfstoffen in Deutschland schon bald angehoben werden. Sobald genügend Impfstoffe verfügbar sind, kann

mehr Infos

Impfen in der Praxis mit Softwareunterstützung – von der Kreisliga in die Bundesliga

23.04.2021

Insbesondere in der aktuellen Pandemielage gewinnt das Thema Impfen in der Hausarztpraxis immer mehr an Bedeutung. Als technische Unterstützung kann Software das Impfmanagement in der Praxis nicht nur begleiten, sondern sogar deutlich optimieren.

mehr Infos

Datensicherheit in der Praxis – einfach wie nie

23.04.2021

Aufbewahrungsfristen für medizinische Daten in digitaler Form gibt es mindestens genau so viele wie Ursachen für den Verlust von Daten. In diesem kurzen Ratgeber informieren wir Sie über die häufigsten Ursachen für Datenverlust und Lösungen zur Datensicherung.

mehr Infos

Jetzt elektronischen Heilberufsausweis beantragen

23.04.2021

Um ärztliche Leistungen in Anspruch zu nehmen, ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für Patienten längst Pflicht. Nun gewinnt auch der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) an Bedeutung. Denn ohne ihn geht für Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Apotheker im Alltag zukünftig (fast) nichts mehr.

mehr Infos

CGM TURBOMED Anwender-Webinar - Quartalsupdate 21.2.1 - Q2/2021

23.04.2021

Das nächste Quartal steht fast vor der Tür. Auch dieses Mal wollen wir Sie über das CGM TURBOMED-Update 21.2.1 zum Quartal 2/2021 informieren und kurz über die neuen Anforderungen, Programmänderungen und umgesetzte Anwender-Wünsche sprechen.

mehr Infos

E-Arztbriefe bald nur noch über KIM

23.04.2021

Über den Fachdienst Kommunikation im Medizinwesen (KIM) können sich künftig alle Teilnehmer der Telematikinfrastruktur (TI) – u. a. Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Apotheker und die berechtigten Interessensvertretungen der benannten Berufsgruppen – sicher und einfach elektronisch austauschen.

mehr Infos

Von der Anmeldung bis zum Hausbesuch – Praxissoftware wie für Sie gemacht

23.04.2021

Montagmorgen, 09:25 Uhr: Ihre Patientin findet sich zu ihrem Termin in Ihrer Praxis ein. Erste Anlaufstelle: die Anmeldung. Ihren Termin hat die Patientin unkompliziert selbst online ausgemacht. Die Wartezimmerliste und die Übersicht der Räume in CGM TURBOMED geben...

mehr Infos

Der neue CGM TURBOMED-Patientendesktop – Jetzt verfügbar

23.04.2021

Viele von Ihnen kennen bereits das neue CGM TURBOMED-Hauptmenü ‐ mit klarem, frischem Design, deutlich verbesserter Benutzerführung und neuen Funktionen. Nun haben wir auch den Patientendesktop grundlegend modernisiert. Viel Energie wurde in Gestaltung, Benutzerführung, Visualisierung und nicht zuletzt Arbeitsgeschwindigkeit investiert.

mehr Infos

Telemedizin im ländlichen Raum gleicht nicht nur Strukturschwächen aus

23.04.2021

Viele ländliche Gegenden kämpfen mit Ärztemangel. Weil Nachwuchs fehlt, werden in absehbarer Zeit weitere Regionen von einer Unterversorgung betroffen sein. Seit jeher werden digitale Dienste als Lösung propagiert, um...

mehr Infos

Digitale Gesundheitsanwendungen – von der Verordnung bis zur Einlösung

23.04.2021

Die Behandlung von gesundheitlichen Leiden via App ist längst keine Szene aus einem Science-Fiction-Film mehr. Und auch für verordnende Ärzte und ihre Patienten kein Hexenwerk. Was es zu wissen gilt, welche Systeme Sie in der Verordnung unterstützen und wie der Ablauf für Sie in der Praxis ist, erklären wir Ihnen in aller Kürze.

mehr Infos

Höhere GOÄ-Abrechnung aufgrund von Corona mit CGM TURBOMED möglich

23.04.2021

Situationsbedingt wird ein Teil der ärztlichen Beratungen und Behandlungen zurzeit vermehrt telefonisch oder per Videosprechstunde erbracht. Außerdem entsteht den Praxen durch Hygienemaßnahmen ein höherer Kosten- und Zeitaufwand.

mehr Infos

CGM TURBOMED ab Q3/2021 nicht mehr mit Windows 7 kompatibel

23.04.2021

Nach zahlreichen Kundenrückmeldungen, haben wir uns dazu entschlossen die Installation und den Betrieb von CGM TURBOMED auf den Betriebssystemen Windows 7 und Windows Server 2007 erst ab dem 3. Quartal 2021 einzustellen.

mehr Infos

Videosprechstunde ermöglicht schnelle dermatologische Verlaufskontrolle

23.04.2021

Um die Entwicklung einer Hauterkrankung oder den Heilungsprozess einer Wunde zu überwachen, ist in der Regel kein Vor-Ort-Termin in der Arztpraxis mehr notwendig. Zeitgemäß können...

mehr Infos

Videosprechstunde auf dem Lehrplan

23.04.2021

Das Universitätsklinikum des Saarlandes und die Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes setzen die Videosprechstunde auf den Lehrplan. Bisher haben Medizinstudierende das direkte Patientengespräch mit versierten Schauspielern trainiert, die gezielt Irritationen und Verhaltensmuster einstreuen. Die angehenden Ärzte...

mehr Infos